Home / Allgemein / Ideen für Holzböden
Ideen für Holzböden

Bei der Auswahl der richtigen Holzbodensorten geht es nicht nur um das Aussehen, es gibt eine Vielzahl von Dingen, deren Berücksichtigung sich lohnt. Jeder wünscht sich eine kostengünstige, robuste und langlebige Bodenlösung – dies hängt jedoch von Ihrer Nutzung, Situation und den persönlichen Vorlieben ab. Wenn Sie zusätzliche Informationen zu den verfügbaren Fußbodensorten erhalten, können Sie eine bessere Auflösung erzielen.

Starke und ausgereifte Holzböden

Starke Holzböden gehören zu den heißesten und spektakulärsten auf dem Markt erhältlichen Holzbodensorten. Es kann einige Jahre dauern, erfordert jedoch eine gemeinsame Instandhaltung. Diese können in Bereichen mit übermäßigem Besucheraufkommen verwendet werden, da sie äußerst widerstandsfähig und robust sind. Darüber hinaus kann diese Art von Bodenbelag auch teurer sein als verschiedene Optionen.

Holzfußböden sind Menschen, die aus Holzfurnieren stammen, sowohl von identischen als auch von unterschiedlichen Arten. Diese Art von Boden wird einfach nachbearbeitet und geschliffen. Dies kann jedoch in Abhängigkeit von der Dicke der höchsten Schicht unterschiedlich sein. Diese werden unter, über und sogar mit der Note angegeben.

Fertige und unfertige Holzböden

Jede Art von Holzböden wird ein Finish benötigen – dieser Anstrich schützt Ihren Boden vor dem täglichen Anziehen. Bei unfertigen Holzböden schleift Ihr Installateur das Holz, und das Ende wird am Aufstellungsort fertiggestellt. Wenn Sie ein bestimmtes Muster oder eine bestimmte Holzfarbe mögen, ist dies die richtige Wahl. Bei fabrikfertigen Holzböden wird das Ende auf dem Werksgelände des Herstellers fertiggestellt. Die Einrichtungszeit für diesen Fall wird erheblich verkürzt, und der Bodenbelag kann fast sofort nach dem Einlegen verwendet werden.

Laminatboden

Dies ist zwar nicht unbedingt ein Holzboden, aber aufgrund ihrer geschlossenen Ähnlichkeit fallen sie in diese Klasse. Laminatböden sind eine bevorzugte Wahl für Personen, die eine preisgünstige Antwort auf ihre Fragen benötigen, da nicht nur der Preis des Gewebes nicht sehr hoch ist, sondern auch ohne fachmännische Unterstützung eingesetzt werden kann. Es besteht kein Bedarf an Nägeln, Kleber oder Schlitzen während des gesamten Aufbaus und es könnte möglicherweise starkes Holz bis zu einem gewissen Grad replizieren – tatsächlich können Sie die Unterscheidung nicht durch einfaches Wollen erkennen. Es ist auch ziemlich einfach zu pflegen, da nur ein einfaches Abwischen oder Löschen erforderlich ist

Das Auffinden der passenden Holzfußbodensorten ist eine Sache, die Sie nicht primär auf der Grundlage eines einzelnen Problems oder einer Präferenz tun müssen – eine große Menge Zeit zusätzlich zu Bargeld fließt in den Bodenbelag. Stellen Sie sicher, dass Sie eine sachkundige Lösung finden, und vermeiden Sie, dass Sie alles verlieren!

Verhütung

Schritt eins, bei dem Sie die Pflege von Hartholzböden aufnehmen müssen, ist, einige vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, um Punkte so weit wie möglich zu vermeiden. Platzieren Sie Matten im Innen- und Außenbereich der Außentüren, um den Schmutz zu verringern, der durch das Schuhwerk eingeführt wird. Sorgen Sie bei nassem und schneereichem Klima für einen Kofferraum außerhalb oder in der Nähe der Tür, um Verletzungen durch Enteiser und Wasser vorzubeugen. Um Verletzungen Ihres Fußbodens durch Möbel zu vermeiden, platzieren Sie Fußbodenschoner unter den Möbelfüßen. Sie können sogar Teppiche für ein ähnliches verwenden, zusätzlich zum Kinderspielplatz, um zu verhindern, dass Spielzeug auf dem Boden kratzt.

Grundlegende Pflegeideen

Sie können das gesamte Reinigungsprogramm beschleunigen, wenn Sie zuerst den Boden abschlämmen. Verwenden Sie anschließend einen Wischmopp, der mit einem Staubmittel behandelt wurde, um Schmutz, Tierhaare und Schmutz zu entfernen, der Kratzer hinterlassen würde. Verwenden Sie einmal pro Woche einen elektrischen Besen oder Staubsauger zusammen mit einem Bodenbürstenaufsatz. Schlagleistenaufsatz mit Staubsauger kann Kratzer entfernen, verwenden Sie ihn also nicht. Zum kurzzeitigen Abstauben des Fußbodens erhalten Sie bei jedem Billig- und Lebensmitteleinzelhändler Einweg-Elektrostatiktücher. (Verwenden Sie beide Seiten, um Geldverschwendung zu vermeiden!).

Tiefere Pflegeideen

Mit der Zeit sammeln sich Schmutz, Dreck und Öl in Ihrem Parkett an, und der wöchentliche Wischmopp wird nicht ausreichen, um alles zu entfernen. Manchmal möchten Sie Ihren Parkettboden gründlich reinigen. Dies kann mit einem Holzreinigungsmittel erfolgen, das gemäß den Anweisungen auf dem Etikett verdünnt wurde. Tränken Sie einen Lappen oder Schwamm mit Wasser und wringen Sie ihn so weit aus, dass er feucht wird, jedoch kaum. Dann feucht wischen und von stehendem Wasser auf dem Boden fernhalten. Verwenden Sie in feuchten Federn die Klimaanlage oder den Deckenventilator, um das Trocknen zu beschleunigen.

Um Flecken zu entfernen, die hartnäckig sein können, möchten Sie das Ende des Bodens in Gedanken früher als irgendetwas festhalten. Für Fußböden, die ein hartes Ende haben, ist das Abwischen mit einem breiigen und klaren Stoff eine der einfachsten Methoden, um Flecken auf dem Boden zu entfernen. Auf dem Boden sollten keine scharfen Chemikalien, Schleifpapier und Metallwolle verwendet werden, da dies das Ende vollständig verletzen kann. Für ein matschiges Ende, fantastische Metallwolle oder „Nein. 0000-Metallwolle ist eine der besten Optionen für dunkle Flecken und Abdrücke von Absätzen.

Ihr Parkettboden kann Jahre dauern und das Aussehen bewahren, das Sie so lieben, jedoch nur, wenn die richtige Pflege und Energie regelmäßig in ihren Dienst gestellt wird!

[gallery columns="4"]