Home / Dekoration / Outdoor-Teppich “Patio Check” von Asiatic London – Bild 11
Outdoor-Teppich “Patio Check” von Asiatic London – Bild 11

Outdoor-Teppiche für Balkon und Garten: “Braid” von Ruckstuhl

Ein Außenteppich wird aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt, die mit Nylon, Polyester, Polypropylen und anderen Materialien vergleichbar sind. Das typischste Material für Teppiche im Freien ist Bambus und wird in einem beschichteten Raum verwendet. Ein Außenteppich ist in völlig unterschiedlichen Designs und Aufdrucken erhältlich, wodurch der eigene Garten und der Außenbereich des Tors sehr verlockend sind.

Kleine und massive Häuser können von Teppichen im Freien profitieren. Outdoor-Teppiche können ein Wohnzimmer bis in den Garten verlängern und das Reich weitläufig und geräumig wirken lassen.

Es ist äußerst wichtig, einen Teppich im Freien sauber zu halten und damit umzugehen. Die Menschen sollten jeden möglichen Faktor tun, um zu verhindern, dass Teppiche verschmutzen. Zusätzlich zum sofortigen Abwaschen, wenn etwas darauf verschüttet wird, um Flecken zu vermeiden. Die typischste Technik zum Reinigen von Teppichen ist das tägliche Staubsaugen. Wenn eine wasserähnliche Flüssigkeit auf den Teppich im Freien gelangt, muss sie über einem Geländer aufbewahrt werden, das das schnelle Trocknen des Teppichs unterstützt. Wenn es einen Fleck gibt, den Sie mit einer Bürste oder beidem entfernen können, indem Sie im Haus eine Reinigungsseife auftragen, um den Fleck zu entfernen. Nach dem Waschen der Teppiche im Freien ist es wichtig, sie zuerst trocknen zu lassen, bevor sie erneut auf den Boden gestellt werden. Bei übermäßigem Klima ist es ratsam, die Teppiche zu rollen und sie irgendwo im Schrank aufzubewahren.

[gallery columns="4"]