Home / Stil / Rigger-Stiefel
Rigger-Stiefel

Dr. Martens Alexia Motorradstiefel aus schwarzem Leder 8 Dr. Martens Alexia Motorradstiefel aus schwarzem Leder. Tolle Stud-Details, sehr rockig. Klassische Stollensohle, lila kariertes Detail am Innenschaft. Einige leichte Abnutzungserscheinungen an den Zehen (siehe Bilder), tragen jedoch zum Charakter eines guten Doc-Stiefels bei. Markierte einen US 8. Dr. Martens Shoes

Warum Riggerstiefel?

Sicherheit am Arbeitsplatz ist wichtig. Gerade auf Baustellen, auf denen es um Sicherheit geht, ist eine gut gewartete und beliebte Sicherheitsoption ein Muss. Rigger Boots bieten genau das.

Sie sind ein perfekter Begleiter bei der Arbeit auf einer Baustelle, auf der schweres Material mitgeführt werden muss. Oder sie können als Sicherheitsmechanismus auf Baustellen getragen werden, wo Unfälle häufig vorkommen. Sie haben ihren Namen, weil sie ursprünglich von der Besatzung an Bohrinseln getragen wurden.

Was sind Riggerstiefel?

Rigger-Stiefel werden aus Sicherheitsgründen verwendet und von Schlaufen angezogen. Sie bestehen normalerweise aus wasserabweisendem Material wie Leder. Einige seiner Varianten können chemikalien- oder hitzebeständig sowie stoßfest sein. Sie können auch mit einem Fell gefüttert werden, um die Füße bei extrem harten Winterbedingungen warm zu halten. Sie sind für besseren Schutz als ihre Gegenstücke bekannt und garantieren daher keine Sicherheit.

Verschiedene Merkmale von Riggerstiefeln

Diese Stiefel sind äußerst angenehm zu tragen und minimieren somit das Risiko von Schäden oder Verletzungen. Rigger-Stiefel erfüllen bestimmte Sicherheitsstandards und haben daher ihr Sicherheitsmerkmal erhalten. Sie können einem Gewicht von bis zu 20 kg standhalten und bieten einen Kompressionsschutz von bis zu 1,5 t. Spezielle maßgeschneiderte Rigger-Stiefel für diejenigen mit einem schwachen Knöchel sind ebenfalls erhältlich. Sie sind sowohl in Schwarz als auch in Hellbraun erhältlich, um neben der Sicherheit auch ein modisches Statement abzugeben.