Home / Stil / Rotes Cocktailkleid
Rotes Cocktailkleid

A-Line Red Lace Langarm Short-Length Homecoming Kleider auf Storenvy

Rot - auch als Farbe des Vergnügens und des Giftes bekannt. Nur ein Wort ROT wird als subtile Definition einer unabhängigen und mutigen Frau verwendet. Rote Farbe hat von Anfang an eine wichtige Rolle in Stil und Mode gespielt und war weiterhin ein entscheidender Akteur in der sich ständig verändernden und immer dynamischeren Modebranche. Es ist jedoch interessant zu bemerken, dass der Knall oder die Wirkung der Cocktailpartys vielleicht verflogen ist, aber der Geist des Roten Cocktailkleides ist bis heute intakt. Es wird mehrmals zu Recht gesagt, dass ein rotes Cocktailkleid ausreicht, um die Köpfe von Hunderten zu drehen. Es ist die Kraft der Farbe; seine Eleganz und Klasse. Es ist die einzige Farbe, die den Puls der Mode so gut halten kann.

Weltbekannte Designer wie Valentino Garavani, Chanel und Christian Dior haben diese Farbe so verwendet, wie es kein anderer Designer bisher getan hat. Man kann behaupten, dass diese drei in den 1950er Jahren die Cocktailmode dominierten. Nach dem Ersten Weltkrieg kam es zu einer Veränderung der Kultur und Denkweise - einer großen sozialen Veränderung, insbesondere in Bezug auf die Darstellung und Wahrnehmung von Mode. Cocktailkleider wurden eingeführt, um die Lücke zwischen Nachmittagskleidern und Abendkleidern zu schließen. Perfekt für etwas, das für späte Nachmittage laut genug und für frühe Abende subtil genug sein kann. Früher trug man ein knielanges, rotes Cocktailkleid mit ellbogenlangen Handschuhen und modischen kleinen Hüten. Sehr bald wurde diese Farbe die königliche Farbe mit Würdenträgern und königlichen Schönheiten, die sie zur Schau stellten. Kurz gesagt, Rot hat die Macht, alles und jeden zu überstimmen.